Klinik in Schladming | Innere Medizin
16715
page-template-default,page,page-id-16715,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Innere Medizin

Abteilung für Innere Medizin

Im Mittelpunkt steht immer der Mensch, der durch Krankheit in Not ist und dessen Symptome gelindert oder geheilt werden sollen.

Die Abteilung der inneren Medizin in der Klinik Diakonissen Schladming steht für Erkrankungen der Organe, wie Herz, Kreislaufsystem und Verdauungstrakt bis hin zur Lunge, Leber oder Niere und umfasst somit ein großes Aufgabenspektrum. Die Diagnostik erfolgt nach modernsten medizin-technischen Verfahren und in Zusammenarbeit mit Spezialisten sämtlicher Fachgruppen. Neben schulmedizinisch üblichen Untersuchungen wird auch der psychosoziale Hintergrund zur Diagnosefindung miteinbezogen. Daher wird neben der medizinischen Versorgung auch auf Zuwendung und das Gespräch viel Wert gelegt. Um dieser Aufgabe gewachsen zu sein, bedarf es an fachlichem und menschlichem Engagement von Seiten der gesamten Abteilung.

Dadurch wird eine qualitative internistische Versorgung der Patienten, durch qualifizierte ÄrztInnen möglich. Spezialisierungen, Weiterbildung und hoher Motivation der Ärzte gewährleisten eine zeitgemäße, professionelle, erfolgreiche Behandlung und wirken sich somit positiv auf den Heilungsverlauf der PatientInnen aus.

Die Abteilung der Inneren Medizin bietet auch Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten sowohl im ärztlichen als auch im Pflegebereich an. In Kooperation mit der Medizinischen Fakultät Graz werden regelmäßig Studenten in unseres Hauses aus- und weitergebildet. In der Abteilung können auch Teile der Ausbildung für Allgemeinmedizin und für das Fach Innere Medizin absolviert werden.